Über mich

 "Es gibt Bücher, die dein Leben verändern."

Das Buch, das mein Leben veränderte, fand mich im Herbst 2006.

Mit den Worten "Du wirst es lieben" drückte eine frühere Schulfreundin mir eines Nachmittags ein fast schon unscheinbar wirkendes Taschenbuch in die Hand. So richtig glauben wollte ich dieser Einschätzung zu diesem Zeitpunkt nicht. Bis zu dem Abend, als ich besagtes Buch in die Hand nahm und es nicht wieder weglegte, bis ich die letzte Seite erreicht hatte.

Ich hatte mich von der ersten Seite an in "Biss zum Morgengrauen" von Stephenie Meyer, Band 1 der "Twilight"-Saga, verliebt. So sehr, dass ich dieses Buch nie wieder abgeben wollte und meiner Freundin stattdessen eine neue Ausgabe kaufte.

Für mich, die bisher immer seichte Liebesromane oder mehr oder weniger humorvolle ChickLit gelesen hatte, tat sich mit diesem Buch eine vollkommen neue Welt auf. Seit dieser Nacht herrschen vor allem Young Adult/Romantasy-Geschichten über mein Bücherregal.

Seitdem ich die Bücher von Bianca Iosivoni (ich liebe, liebe, liebe sie!) für mich entdeckt habe, kommen inzwischen auch noch einige New Adult-Romane hinzu.

Wie bei vielen anderen Autoren auch stand mein Berufswunsch schon ziemlich früh fest - wurde aber in den frühen 90er Jahren, in denen eine Veröffentlichung ohne die Hilfe eines Verlages vollkommen utopisch war, meistens nur mit einem mitleidigen Lächeln abgetan.

Bis mein Debüt "LightDark - Lichtweg" nun endlich das Licht der Welt erblickt hat, sind noch einige Jahre ins Land gezogen. Doch das Warten hat sich gelohnt - denn für mich fühlt sich dieses Genre an, wie nach Hause zu kommen.